Wie ihr die perfekte Weihnachtsfeier im Verein organisiert

Vereinsmitglieder feiern ihre Weihnachtsfeier, im Vordergrund steht ein Weihnachtsbaum

Ihr Mitglieder kommet – zur Weihnachtsfeier im Verein

Die Weihnachtsfeier im Verein sorgt bei euch für besinnliches Kopfzerbrechen? Keine Sorge: Polarforscher:innen haben festgestellt, dass alle 12 Monate viele Vereine vor genau diesem Problem stehen. Verrückt! Wir zeigen euch, wie eure Vereinsweihnachtsfeier zum Höhepunkt des Jahres wird – und was ihr bei der Organisation und Finanzierung eurer Weihnachtsfeier im Verein beachten müsst.

Vorab: Damit eure Weihnachtsfeier Corona konform ablaufen kann, müsst ihr natürlich auf die Regelungen bei euch vor Ort achten. Kreative Geschenke zur Vereinsweihnachtsfeier finden wir zwar super, aber Viren fallen sicher nicht darunter – also passt auf euch auf! 🤗

Weihnachtsfeier im Verein: Ein wenig Bürokratie schadet nie

Wenn ihr ein gemeinnütziger Verein seid, dann wisst ihr: Es gibt Regeln, für welche Zwecke ihr Geld in die Hand nehmen dürft und für welche nicht. So dürft ihr euer Geld eigentlich nur in den in eurer Satzung geregelten Vereinszweck investieren – beispielsweise in die Förderung von Minigolf in eurer Region. Das Problem: Eine Vereinsweihnachtsfeier fällt meist nicht direkt unter diesen Zweck. Da solche Feiern aber fester Teil des Vereinslebens sind, gibt es dafür spezielle Ausnahmen. Das heißt: Ihr dürft einen festen Betrag pro Mitglied und Jahr in besondere Aufmerksamkeiten investieren – darunter fallen eben auch Kosten für eure Weihnachtsfeier im Verein. Leider ist dieser Betrag jedoch nicht einheitlich geregelt und von Bundesland zu Bundesland verschieden. 

Damit eure Weihnachtsfeier im Verein also wasserdicht finanziert werden kann, solltet ihr zunächst bei eurem Finanzamt in Erfahrung bringen, wie viel Geld ihr pro Mitglied in die Hand nehmen dürft. In den meisten Bundesländern sind das zwischen 40 und 60 € pro Jahr und Nase.

Trockener, aber wichtiger Hinweis: Dieser Betrag gilt für alle Aufmerksamkeiten an eure Mitglieder pro Jahr. Ihr müsst also splitten, wenn ihr beispielsweise sowohl an eurem Sommerfest als auch bei der Vereinsweihnachtsfeier davon Gebrauch machen wollt. Im Kassenbericht werden diese Kosten für eure Weihnachtsfeier im Verein dann buchhalterisch im ideellen Bereich abgebildet und müssen nicht versteuert werden.

Weihnachtsfeier Verein: Ideen und Tipps für euer Event

Tipp 1: Vereinsweihnachtsfeier mit Weihnachtsmarkt

Es ist kein Geheimnis: Zur Weihnachtszeit wird gerne gespendet. Und viele Menschen entscheiden sich aktiv dazu, Gruppen und Vereine vor Ort zu unterstützen. Die ideale Plattform dafür ist ein kleiner Weihnachtsmarkt. Dabei ist es ganz egal, ob ihr im Rahmen eurer Weihnachtsfeier im Verein einen kleinen Markt um euer Vereinsheim veranstaltet oder einen eigenen Stand auf einem größeren Weihnachtsmarkt betreut – bei Glühwein oder einer kleinen Weihnachtsbaum-Tombola könnt ihr wunderbar die Menschen aus eurem Ort (oder eurer Stadt) kennenlernen. Und wer weiß: Vielleicht finden sich so auch direkt neue Mitglieder für euren Verein?

Tipp 2: Weihnachtsfeier im Verein zum Teambuilding nutzen

Neben Sommerfest und Mitgliederversammlung ist die Weihnachtsfeier in eurem Verein einer der Momente, an denen ihr die allermeisten eurer Vereinsmitglieder auf einen Schlag versammeln könnt. Und gerade der festliche Rahmen an Weihnachten ist perfekt, um die Erfolge des Jahres zu feiern. Zum Beispiel könnt ihr auf eurer Vereinsweihnachtsfeier eine Diashow zeigen, in der ihr die besten Momente des Jahres präsentiert. Oder ihr bittet eines eurer Mitglieder, eine kleine Rede zu schreiben und vorzutragen. Denn fest steht: Ob mit oder ohne Pandemie habt ihr in den letzten 12 Monaten mit Sicherheit einiges geleistet – und wer etwas leistet, sollte sich auch dafür feiern lassen...

Auf diese Weise zeigt ihr allen Gästen auf eurer Weihnachtsfeier im Verein, warum sie eigentlich Vereinsmitglieder sind – und warum es sich lohnt, auch weiter mit an Bord zu sein. In Unternehmen nennt man das Teambuilding und auch in eurem Verein könnt ihr davon nur profitieren.

Tipp 3: Mit einem Stickeralbum im ganzen Jahr für festliche Stimmung sorgen

Wenn ihr mit der Bescherung nicht bis zur Weihnachtsfeier in eurem Verein warten wollt, könnt ihr schon jetzt eure Mitglieder beschenken – mit einem eigenen Stickeralbum. Die Idee: Ihr bekommt Sticker mit dem schönsten Gesichtern der Welt (nämlich euren Mitgliedern), die für zehn Wochen in einem Supermarkt vor Ort verkauft werden. Damit schlagt ihr sogar drei Fliegen mit einer Klappe: Ihr sammelt Geld für eure Vereinskasse, die Leute in eurem Ort können dann froh und munter sammeln und auch der größte Grinch ist im Handumdrehen im Sammelfieber...

Mehr Infos gefällig? Dann einfach hier klicken:

Ho Ho Holt euch euer Stickeralbum!

Auch interessant