Tischjubel bei Hochzeiten - ein Stickeralbum macht's möglich

Stickeralbum zur Hochzeit: Dieses Paar berichtet

Im Interview mit dem Brautpaar Iris & Martin

Was haben pausenlosen Tischjubel, eine Tauschbörse und Hochzeit gemeinsam? Ja, genau: ein Wedding-Sammelalbum!

Iris und Martin haben sich für eine außergewöhnliche Alternative zur altbekannten Hochzeitszeitung entschieden und ein eigenes Stickeralbum für ihre Hochzeit erstellt!

Wir haben uns auf ein virtuelles Date mit Iris & Martin getroffen und uns unterhalten: Über laute Tischjubel, Tauschbörsen auf Hochzeiten und was sie unentschlossenen Paaren raten würden.

Ein Stickeralbum zur Hochzeit - sowas hat man ja bisher eher selten erlebt. Erzählt mal, wie seid ihr auf die Idee aufmerksam geworden?

Iris & Martin: Wir sind tatsächlich bei der “Höhle der Löwen” im September 2019 schon auf Stickerstars und das einzigartige Konzept aufmerksam geworden und waren sofort begeistert. Kurz danach haben wir bei euch angefragt, ob es so ein Album auch für Hochzeiten gibt. Zuerst gab es eine Absage, doch nach kurzer Zeit haben wir noch eine Mail bekommen und uns wurde vom Pilotprojekt erzählt. Also haben wir direkt zugesagt, denn die Chance - zu einem der ersten Hochzeiten mit einem eigenen Stickeralbum zu gehören - wollten wir uns nicht entgehen lassen!

Bei welchem Argument habt ihr euch gedacht: Ja, das ist das richtige für unsere Hochzeit?

Da hat es keine großen Argumente gebraucht! Wir haben es uns einfach wahnsinnig cool vorgestellt, dass unsere Gäste ins Tauschfieber kommen. Auf vielen Hochzeiten gibt es langweilige Pausen und sowas wollten wir bei uns auf jeden Fall vermeiden!

Stickeralbum zur Hochzeit: Ein großer Spaß für alle

Das Heft ist erstellt, der große Tag ist da. Was hat euch bei eurer Hochzeit am Stickeralbum am meisten gefallen?

Die Freude der Gäste! Alle waren so überrascht und vom Kleinkind bis zum Opa kamen alle ins Sammelfieber. Die Freude bei den Gästen, wenn sie ihren eigenen Sticker zum ersten Mal gefunden hatten war einfach unbezahlbar. Bei unserem Fest hat es sich so entwickelt, dass in diesem Moment an den jeweiligen Tischen laut gejubelt und angestoßen wurde. Es war eine wahre Freude! Und auch unser Hardcover-Album war der Wahnsinn - total hochwertig produziert und es macht immer noch Freude, darin zu blättern.

Wussten eure Gäste, was auf sie zukommt oder habt ihr es geheim gehalten?

Es wusste ausser unseren Trauzeugen wirklich absolut niemand vom Stickeralbum, somit war es eine Überraschung und diese fand großen Anklang. Wirklich jeder einzelne Gast war motiviert beim Stickern dabei. Die Kinder haben sogar eine Tauschbörse eröffnet und dafür gesorgt, dass wirklich jedes Album voll wurde. Wir wurden den ganzen Abend unzählige Male auf diese geniale Idee angefragt und auch jetzt erhalten wir über unsere Gäste noch viele Anfragen zum Stickeralbum, denn auch zukünftige Brautpaare sind sehr interessiert und unsere Gäste machen wohl fleißig Werbung dafür.

Hochzeits-Stickeralbum: Das Heft zum sammeln

Sollten jetzt immer noch Brautpaare zögern: Was würdet ihr unentschlossenen Paaren mit auf den Weg geben?

Macht es - es lohnt sich so sehr!

Es ist eine der besten Investitionen in euer Fest, denn das Stickertauschen sorgt für so viel Freude, Spass und leuchtende Augen, dass es das Geld mehr als nur Wert ist. Wir können euch jetzt schon sagen, es wird ein absolutes Highlight sein und ihr werdet euch darüber freuen, dass eure Gäste von Gross bis Klein, Jung und Alt beschäftigt sind und noch toller sogar miteinander in Austausch kommen. Gäste, welche am Tisch festkleben und ihren Platz nicht verlassen, gehören der Vergangenheit an. Übrigens, ihr könnt dafür aufs Kinderprogramm, auf Gastgeschenke und sogar aufs Gästebuch pfeifen, denn dies ist alles im Stickeralbum enthalten- so holt man auch das Geld locker wieder rein!

Wir hätten noch einen kleinen persönlichen Tipp: Unsere Gäste haben uns auch gesagt, dass es super war, dass das Album dann auch mal voll war und man danach zum Tanzen überging und die Party startete. Achtet also darauf, dass ihr kein zu grosses/dickes Album erstellt, denn irgendwann sollte ja auch die Tanzfläche gefüllt sein. Bei uns hat das aber wunderbar geklappt und das Stickeralbum war die perfekte Beschäftigung zwischen den Mahlzeiten, denn bei einem Buffet gibt es sonst schon mal etwas längere Wartezeiten - die werden so perfekt fürs Stickern genutzt und von den Gästen gar nicht bemerkt.

Ihr seid auch so richtig ins Schwärmen gekommen? Dann ladet euch jetzt euer eigenes Musteralbum herunter und lasst euch inspirieren!

Zum Musteralbum!

Auch interessant