Gästeliste zur Hochzeit: So entscheidest du, wer wirklich wichtig ist!

Gästeliste Hochzeit: Wer darf kommen und wer nicht?

Mit Übersicht zur Traumhochzeit

Noch lange bevor es an das Verschicken der Einladungs- oder Save the Date Karten geht machen sich Paare über eine Sache besonders viele Gedanken: Die Gästeleiste zur Hochzeit.

Wer alles eingeladen werden sollte, hängt natürlich nicht nur von den persönlichen Präferenzen des Paares ab, sondern auch von den Umständen der Hochzeit: All diese Faktoren haben am Ende einen entscheidenden Einfluss auf die Gästeliste zur Hochzeit. Und wir zeigen euch in diesem Artikel, wieso!

Gästeliste Hochzeit: Diese Faktoren können die Gästeliste zur Hochzeit beeinflussen

Die Größe der Hochzeit

Soll es eine Hochzeit im kleinen Kreis werden oder so groß wie möglich? Wenn ihr euch diese Frage beantwortet habt, dann entscheidet sich die - grobe - Anzahl der Gäste zur Hochzeit schon fast von alleine. Gerade in Zeiten von Corona heiraten viele Paare nur mit ihren Trauzeugen und Eltern zusammen, eine sehr intime, aber genauso schöne Art und Weise, seinen besonderen Tag zu feiern. Da erübrigt sich die Gästelisten-Planung schon von ganz alleine.

Das Budget der Hochzeit

Haben wir ein großes Budget oder wollen wir bei den Hochzeitskosten sparen?

Bedenkt bei euren Hochzeitsplanungen: Das Pro-Kopf-Budget eines Gasts liegt pro Hochzeit bei durchschnittlich 100 bis 150 Euro. Dort sind Essen und Getränke mit inbegriffen. Nach oben hin gibt es natürlich keine Grenzen. Solltet ihr also nur ein kleines Budget zur Verrfügung haben, sind 100 Gäste für die Hochzeit eher unrealistisch und die Gästeliste zur Hochzeit sollte kürzer ausfallen.

Die Location

Nicht immer ermöglicht es einem die Traumlocation so viele Gäste einzuladen, wie man gerne hätte. Vielleicht passen in eure Kirche nicht mehr als 100 Leute oder am Strand ist nicht mehr Platz als für 50 Person. Jetzt stellt sich die Frage: Passe ich die Location meiner Gästeliste an, oder andersherum?

Auch die Location hat Einfluss auf die Gästeliste zur Hochzeit.

Gästeliste Hochzeit: Dieses Ranking kann euch helfen!

Habt ihr euch aufgrund der obenstehenden Faktoren entschieden, wie viele Gäste in etwa auf eurer Hochzeit sein sollen, kann euch das folgende Ranking dabei helfen, jetzt zu entscheiden, welche Gäste denn tatsächlich zu eurer Hochzeit kommen werden. Denn viele von uns kennen das schon von vorherigen Feiern oder ähnlichem: Am Ende landen doch immer mehr potenzielle Hochzeitsgäste auf der Gästeliste zur Hochzeit, als man sich eigentlich vorgenommen hat. Hilfreich kann jetzt eine einfache Unterteilung der Gäste in 3 Kategorien sein:

  • Darf auf keinen Fall fehlen - ohne sie wird nicht geheiratet!
  • Wir würden uns sehr freuen, wenn sie dabei wären!
  • Mögen wir, würden wir eventuell gerne einladen!

Oder kurz gefasst: Die Muss-Kann-Würde-Liste.

Wir nennen euch hier mit Absicht keine Beispiele für die jeweiligen Kategorien, da diese Einteilung so unterschiedlich ist wie all eure Hochzeiten. Manche können ohne ihre Nachbarn auf keinen Fall heiraten, andere haben mit ihnen noch kein Wort gewechselt - ihr versteht, was wir meinen! 😉

Gästeliste Hochzeit: Reduzieren leicht gemacht

Alles schon bis ins kleinste Detail sortiert und ihr seid immer noch bei über 250 Gästen? Ohje, dann hilft - sofern ihr keine mega Hochzeit feiern wollt - nur noch eine Reduzierung der Gästeliste. Wie das gelingt, ohne, dass sich Bekannte, Freunde und Familie auf den Schlips getreten fühlen könnten, zeigen wir euch hier:

Family first?

Ja, Familie ist wirklich wichtig, aber muss man - nur um den Familienfrieden zu wahren - wirklich jede Tante und jeden Onkel einladen? Wir finden: Nein! Habt ihr mit manchen Familienangehörigen kein besonders enges Verhältnis oder seht sie sowieso nur 1 mal im Jahr, dann ist es euer gutes Recht, sie nur zum Polterabend oder überhaupt nicht einzuladen, wenn euch nicht danach ist.

Die Anstands Einladung

Gehört es sich den Chef einzuladen oder nicht? Für das gute Verhältnis kann das natürlich förderlich sein, muss es aber nicht zwingend! Zudem: Wo fängt man an, wo hört man auf? Muss man dann nicht auch, seine ganze Abteilung einladen, um unangenehmen Büro-Buschfunk aus dem Weg zu gehen?

Die 5 Jahres Regel

Fragt euch selber: Mit welcher Person möchte/werde ich in 5 Jahren noch Kontakt haben - wer liegt mir wirklich am Herzen? Habt ihr euch diese Frage einmal beantwortet, füllt sich eure Gästeliste quasi von ganz alleine!

Gästeliste Hochzeit: Wer ist wirklich wichtig?

Alternativen für ausgeladene Gäste

Keine Angst, nur weil ihr manche Gäste doch wieder von eurer Hochzeitsgästeliste streichen müsst bedeutet das nicht automatisch, dass ihr mit diesen Menschen eure Hochzeit nicht feiern könnt. Ausgenommen ihr entscheidet euch dafür, die jeweiligen Personen nicht komplett von eurer Feier ausgeschlossen habt, gibt es mehrere Möglichkeiten, wie sie euch trotzdem hochleben lassen können:

  • Am Polterabend
    Arbeitskollegen oder Nachbarn - alles Menschen, zu denen man in aller Regel kein allzu enges Verhältnis pflegt - sind hier bestens aufgehoben. Eine große Party, bei der ihr es mit all euren Liebsten nochmal ordentlich krachen lassen könnt!
  • Bei der Party danach
    Vielleicht gibt es gewisse Freund:innen in eurem Umfeld, mit denen ihr einfach lieber Party macht, statt einen intimen Moment zu teilen. Diese Personen könntet ihr zum Beispiel nach dem Essen und dem offiziellen Part zum Tanzen und trinken einladen.
  • Bei einer After-Wedding-Party
    Sozusagen eine Party nach der Party. Perfekt für alle, mit denen man gerne eine zweite kleine Hochzeit gefeiert hätte. Klappt auch wunderbar und entspannt im eigenen Garten oder im Park.

Es ist und bleibt eure Hochzeit!

Am Ende müsst nur ihr mit der Gästeliste zur Hochzeit zufrieden sein. Sonst niemand. Denn schließlich ist es der schönsten Tag in eurem Leben, indem ihr euch auch nur mit den Personen umgeben solltet, die euch glücklich machen. Also lasst euch dort nicht zu viel reinreden.

Und wer sich bei seiner Hochzeit nicht nur auf die perfekte Gästeliste, sondern auch auf die perfekte Hochzeitsunterhaltung für eben jene Gäste verlassen will, für den ist ein Stickeralbum die perfekte Gelegenheit, die Hochzeit nochmal auf ein neues Level zu bringen!

Das Stickeralbum als besonderes Hochzeitsbuch

Teile diesen Artikel

Ähnliche Artikel