Traumhochzeit & Stickeralbum: Ein glückliches Stickerstars-Brautpaar berichtet

Traumhochzeit mit Stickeralbum feiern. Daniela Friedli.

Eigentlich hätten wir unsere glücklichen Hochzeitspaare gerne persönlich interviewt, besonders wenn sie an so wunderschönen Orten wie der Schweiz wohnen. Da dies aufgrund von Corona leider aktuell nicht möglich ist, haben wir uns für ein virtuelles Date verabredet und mit ihnen die Erinnerungen an den schönsten Tag in ihrem Leben noch einmal neu aufleben lassen!

Schaut euch das Video mit unserem happy Couple Martina und Andreas hier gleich in voller Länge an:

Hey ihr beiden, schön, dass es geklappt hat. Wir kennen euch ja schon - aber stellt euch doch erstmal unserer Hochzeitscommunity ein bisschen genauer vor!

Wir sind Andreas und Martina und kommen aus Luzern, aus der Schweiz. Genau genommen ein bisschen außerhalb, aber ich denke, so kann man das wahrscheinlich am besten einordnen. Wir durften letzten Sommer ein spannendes Hochzeitsfest feiern unter anderem auch Dank Stickerstars.

Erzählt doch mal, wie war eure Traumhochzeit in der Schweiz denn allgemein so?

Wir hatten ein sehr gutes Hochzeitsfest und eine Bombenstimmung, trotz Corona. Wir haben nichts verschieben müssen am 05. September 2020. Unsere einzige Einschränkung war also zum Glück nur eine Maskenpflicht am Buffet. 😉

Gab’s eine bestimmte Intention dahinter, ein eigenes Stickeralbum für die Hochzeit zu gestalten?

Es ist einfach etwas, was jeder schon kennt. Und wir fanden den Gedanken mega cool, wenn es das auch von unserer Hochzeitsgesellschaft gibt. Und es ist ein tolles Erlebnis auch für die Gäste, die dann später auch noch ein Andenken mit nach Hause nehmen können. Da wir beide auch Teamsportler sind, haben wir jetzt quasi unser Team des Lebens immer bei uns.

Mehr über Stickerstars Wedding

Habt ihr eure Gäste vorher eingeweiht oder habt ihr das ganze Projekt geheim gehalten?

Es wussten nur die Trauzeugen Bescheid, die Gäste noch nicht. Unsere Gäste mussten uns einfach nur ein Foto schicken, aber wussten nicht, für was.

Kleiner Sprung zu eurem Hochzeitstag: Wie habt ihr die Alben euren Gästen eigentlich präsentiert?

Das witzige war, wir haben das so geplant, dass die Gäste eigentlich erst die Sticker gesehen haben gemeinsam mit einem Taschentuch für die Tränen. Das Album gab’s da noch nicht. Bei der Trauung haben sie jeder ein Stickerpaket erhalten und wussten da eigentlich noch nicht, worum es geht. Das war schon witzig zu beobachten, wie sie da reagiert haben. Und ich glaub die meisten haben einfach gecheckt “Ach okay, dafür haben wir das Foto gebraucht”, aber noch nicht so genau, was sie damit jetzt machen müssen.

Wann gab’s dann das Album dazu?

Nach der Zeremonie hat unser Zeremonienmeister alles aufgelöst und sie konnten das Album das erste Mal in den Händen halten. Wir sind eigentlich davon ausgegangen, dass sie es so früh noch gar nicht haben wollten, weil sie dann nicht mehr essen und trinken könnten. Im Endeffekt mussten glaub ich einige dann noch schauen, dass sie überhaupt noch zum essen und trinken gekommen sind, weil sie die ganze Zeit am Tauschen und am Einkleben waren. Das hat da schon ordentlich für Unterhaltung gesorgt! Und wir haben für später eigentlich dann nochmal extra Zeit eingeplant, die brauchte es eigentlich gar nicht, weil wir haben einfach sowieso immer die ganze Zeit getauscht und es war dann so ein Wettrennen, wer zuerst das Album voll hat, das war schon ziemlich witzig. 😃

Wie habt ihr die Zeit denn für euch nutzen können? Ich gehe mal davon aus, ihr habt nicht die ganze Zeit durchgehend gesammelt und getauscht!

Es war einfach schön, unsere Gäste zu beobachten! Wir haben uns von Anfang an gesagt, wir sammeln nicht während des Tags, damit wir den Tag einfach genießen können und weil wir ja am Ende eh die restlichen Stickers haben. 😁 Und konnten in dieser Zeit eigentlich Gratulationen entgegennehmen, wir konnten Fotos machen mit allen Gästen, wir konnten am See selber nochmal mit der Fotografin Bilder machen. Und wir hatten das Glück, quasi ein oder zwei Tage später, alles durch das Einkleben nochmal erleben zu dürfen. Also das war schon ziemlich cool.

Ihr habt euch von Andreas und Martinas Euphorie anstecken lassen und möchtet ebenfalls euer eigenes Stickeralbum für eure Hochzeit?

Mit unserem kostenlosen Stickerstars Designer werdet ihr ab jetzt zum Gestalter eures eigenen Albums. Probiert es jetzt aus und lasst euch verzaubern!

Jetzt loslegen!

Teile diesen Artikel

Ähnliche Artikel